Stiftung Die Brücke zum Leben

Kinderhaus in Brjanka

In diesem seit Jahren von Unruhen geplagten Gebiet, ca. 55 km von der Kreishauptstadt Luhansk entfernt, liegt die Ortschaft Brjanka.
Die in der Vergangenheit vom Abbau der Kohlevorkommen lebende Stadt wird zur Zeit von der international nicht anerkannten Volksrepublik Luhansk kontrolliert. Das soziale System lässt nicht nur aus diesem Grund zu wünschen übrig.

Besonders hart sind Kinder betroffen, die aus unterschiedlichen Gründen ohne elterliche Fürsorge aufwachsen müssen.

In dieser Stadt lebt eine Familie, die ihr Haus und Herz für solche Kinder geöffnet hat.
Damit die Familie nicht ums Überleben kämpfen muss und unabhängig ist, baut die Stiftung ihnen eine Minifarm und hilft ihnen eine Gartenanlage anzulegen. So können sie sich nicht nur selbst versorgen, sondern die Kinder lernen auch einen Gemüsegarten zu pflegen und sich um Kleintiere zu kümmern.