Stiftung Die Brücke zum Leben

Kinderhaus I in Baltata

20 km östlich von Chisinau, der Hauptstadt Moldawiens, befindet sich der Ort Baltata. Der Bund der Evangelischen Freikirchen besitzt dort ein ca. 10 Hektar großes Land. Die Landschaft lädt förmlich zum Picknicken und zur Erholung ein und so fasste der Bund den Entschluss, dort ein Erholungs- und Freizeitzentrum zu bauen.
Die Zahl der Kinderhäuser in Moldawien nimmt stetig zu. Die dort lebenden Familien und ihre Kinder können diese Anlage schon bald als Erholungs- und Rückzugsort nutzen. Da ausreichend Land vorhanden ist, wurde die Stiftung darum gebeten, auf diesem Gelände drei Kinderhäuser zu bauen.

Die Baugenehmigungen sind bereits vorhanden und sobald der Schnee abtaut und der Frühling kommt, werden die Fundamente gegossen.

Die Familie, die mit bis zu 12 Pflegekindern im Kinderhaus I leben wird, wird begeistert sein. Die Kinder haben viel Platz in der Natur und bekommen viele Möglichkeiten, neue Freundschaften zu schließen und zu pflegen. Am Samstag nachmittag, dem 16 September 2017 ist dieser Traum endlich in Erfüllung gegangen.